Landesmeisterschaften 2017 Hallenhockey Unterstufe

Am Freitag, 24. November 2017 fand die Landeschulmeisterschaft für Mädchen und Burschen der Unterstufe in Mödling statt. Vier niederösterreichische Schulen nahmen mit insgesamt sieben Teams teil.

Die Spiele waren zumeist ausgewogen und immer spannend – letztendlich konnten sich die Teams mit Vereinsspielerinnen und -spielern durchsetzen:

Bei den Mädchen - die US weiblich spielte jeder-gegen-jeden in zwei Durchgängen – gewann die BG Mödling, Untere Bachgasse vor dem Gymnasium Bad Vöslau/Gainfarn 2 und Gymnasium Bad Vöslau/Gainfarn 1.

Bei den Burschen – hier spielten 4 Teams einen Grunddurchgang jeder-gegen-jeden mit kleinem und großem Finale. BG Mödling, Untere Bachgasse 2 gegen  BG und BRG Baden Biondekgasse – beide Teams waren jeweils ohne Vereinsspieler angetreten – spielten um Platz 3. In einem knappen und sehr spannenden Spiel setzte sich erstmals BG & BRG Baden Biondekgasse mit 2:1 durch und sicherte sich einen Pokal.

Das Finale bestritten BG Mödling, Untere Bachgasse 1 und BG & BRG Mödling Keimgasse. Nach mitreißenden 14 Minuten ging das Spiel wegen guter Tormännerleistung 0:0 aus. Im Penalty schießen, hatte die BG & BRG Mödling Keimgasse mit 2 Toren die Nase vorn und entschied das Finale für sich. Der Titel Landesmeister Niederösterreich geht damit an das Team BG und BRG Mödling Keimgasse, das sich auch für die für die Schul Olympics 2018 qualifiziert, die von 27.2. bis 1.3.2018 in Niederösterreich, Guntramsdorf stattfinden.

Wir danken allen Spielerinnen und Spielern für den tollen Einsatz und gratulieren den Gewinnern herzlich. Vielen Dank den Lehrpersonen, die mit viel Einsatz und Herzblut ihre Teams betreuen und viel Zeit in den Hockeysport investieren. Sowie vielen Dank auch an die Schiedsrichterin und die Schiedsrichter, die mit Fingerspitzengefühl die Spiele leiteten.

Jutta Kilgus ( Landesreferentin für Hockey in NÖ) und Ursula Künstler (Landesreferint NÖ Hockey 2020)

 

Zurück